home / mindset / academy / legal

—————————————-

studio for contact improvisation and embodiment

RALF JAROSCHINSKI

21.9.-22.9.2024
Cologne, Neusser Str. 26

Optional Friday 20-23 (Contact Jam)
Saturday 11-16 & 19-22
Sunday 11-16

Price 180 EUR
Early Bird 160 EUR until 6.9.24
Super Early Bird 120 EUR until 30.8.24
Food and accommodation not included
Spaces are limited. Dancefloor with 220 sqm soft tatami mats.

12 OPTIONS TO MOVE IN CONTACT

Rolling, sliding and bridging are perhaps the most common movements in the contact area that we use in contact improvisation. However, there are other possibilities that are worth bringing into our awareness and examining. Some of them have a high somatic component and allow us to enter into deeply felt connections. They prevent dancing from becoming hectic, and yet the potential for movement is at the forefront. Through this focus in kinetic research, we will leave familiar movement patterns in this workshop, enter new, fresh paths and once again be fascinated by the variety of qualities in our own dance.

www.ralfjaroschinski.de

Cancellation

Cancellations may not be pretty, but they happen because life moves. Unfortunately, we cannot bear the risk of failures alone. If you withdraw from the registration, you will receive from the seminar fee:

Up to 6 weeks before you’ll get 80% back, up to 2 weeks before you’ll get 50% back. Thereafter, the full participation fee will be due.

It is always possible to appoint a replacement person.

If the workshop has to be cancelled by the instructor or motionlab.cologne, you will be rebooked for a workshop of your choice in the three following months free of charge.

12 Bewegungsmöglichkeiten im Kontakt

Das Rollen, Gleiten und Brücken sind vielleicht die gängigsten Bewegungen des Kontaktbereiches, die wir in der Kontaktimprovisation einsetzen. Dabei gibt es weitere Möglichkeiten, bei denen es sich lohnt, sie in unser Bewusstsein zu bringen und unter die Lupe zu nehmen. Einige von ihnen haben einen hohen somatischen Anteil und lassen uns tief empfundene Verbindungen eingehen. Sie verhindern, dass das Tanzen hektisch wird, und dennoch steht das Potential für Bewegung im Vordergrund. Durch diesen Fokus in der kinetischen Recherche werden wir in diesem Workshop gewohnte Bewegungsmuster verlassen, neue, frische Pfade betreten und erneut von der Vielfalt an Qualitäten in unserem eigenen Tanz fasziniert sein.

www.ralfjaroschinski.de

Stornierung

Stornierungen sind zwar nicht schön, passieren aber einfach, weil das Leben sich bewegt. Leider können wir das Risiko durch Ausfälle nicht alleine tragen. Solltest Du von der Anmeldung zurücktreten, bekommst Du vom Seminarbeitrag:

Bis 6 Wochen vorher bekommst du 80% zurück, bis 2 Wochen vorher bekommst du 50% zurück. Danach wird die volle Teilnahmegebühr fällig.

Das Stellen einer Ersatzperson ist möglich.

Sollte der Workshop durch den Dozenten oder motionlab.cologne abgesagt werden müssen, erfolgt eine kostenlose Umbuchung auf einen Workshop deiner Wahl in den drei Folgemonaten.