home / mindset / academy / legal

—————————————-

studio for contact improvisation and embodiment

KARTHIK RAJMOHAN

17.2-18.2.2024
Cologne, Neusser Str. 26

Optional Friday 20-23 (Contact Jam)
Saturday 11-16 & 19-22
Sunday 11-16

Early Bird 120 EUR until 15.12.24
Regular Price 160 EUR until 10.2.24
Super late last week price 180 EUR
Food and accommodation not included
Spaces are limited. Dancefloor with 220 sqm soft tatami mats.

Registration:
contact@motionlab.cologne

BEING IN CONTACT

In this workshop we will activate our individual bodies to make collective movement choices. We will begin with simple movement tasks that wake up our awareness. Practice various movement pathways that travel through the body and into space. Use contact to explore gravity and generate momentum through spiralling, sliding and falling. As we anchor ourselves within the body and develop a strong connection with the floor, we will engage with our range of physical communication from skin to spatial levels. Work with compositional exercises that refine our ability to perceive, initiate and support. What role do the eyes and ears play in making movement choices? How does a creative frame arise through reflex, coincidence, interactivity, misunderstanding, intuition, impulse and inspiration? 

Over the weekend we develop a body that is spatially agile and ready to flow in and out of contact. Enhance our perception to include all bodies in the space as a part of our dance. 

The workshop is open for anyone who wishes to dive into CI and its dynamics in a shared space. Some prior experience with CI or other improvisational movement practices is appreciated.  

Karthik Rajmohan

is a dancer, teacher and performing artist. He has a Diploma in Contemporary dance from Attakkalari Centre for Movement Arts and he is the first generation of CI practitioners and teachers from India. He studied CI with Erica Kaufmann, Scott Wells, Nita little and many more. In the past 12 years he has performed and taught CI in various parts of India, Denmark,Sweden, Norway, Netherlands and Switzerland. He currently lives in Berlin where he teaches and hosts weekly classes and jams. Apart from being involved with dance communities in major cities, he has taken CI to children’s homes, Juvenile detention centres and rural communities. He sees CI as a way to understand laws of physics, human nature and the dynamics of relationship with each other.

www.karthikrajmohan.com

CANCELLATION

Cancellations may not be pretty, but they happen because life moves. Unfortunately, we cannot bear the risk of failures alone. If you withdraw from the registration, you will receive from the seminar fee:

Up to 6 weeks before you’ll get 80% back, up to 2 weeks before you’ll get 50% back. Thereafter, the full participation fee will be due.

It is possible to appoint a replacement person.

If the workshop has to be cancelled by the instructor or motionlab.cologne, you will be rebooked for a workshop of your choice in the three following months free of charge.

IN KONTAKT SEIN

In diesem Workshop werden wir unsere Körper aktivieren, um kollektive Bewegungsentscheidungen zu treffen. Wir werden mit einfachen Bewegungsaufgaben beginnen, die unser Bewusstsein wecken. Wir üben verschiedene Bewegungsabläufe, bewegen uns durch den den Raum. Wir nutzen den Kontakt, um die Schwerkraft zu erforschen und durch Spiralen, Rutschen und Fallen Schwung zu erzeugen. Während wir uns im Körper verankern und eine starke Verbindung mit dem Boden entwickeln, werden wir uns mit der Bandbreite unserer körperlichen Kommunikation von der Haut- bis zur Raumebene beschäftigen. Wir arbeiten mit kompositorischen Übungen, die unsere Fähigkeit, wahrzunehmen, zu initiieren und zu unterstützen, verfeinern. Welche Rolle spielen die Augen und Ohren bei der Wahl der Bewegung? Wie entsteht ein kreativer Rahmen durch Reflex, Zufall, Interaktivität, Missverständnis, Intuition, Impuls und Inspiration?

Im Laufe des Wochenendes entwickeln wir einen Körper, der räumlich beweglich und bereit ist, in und aus dem Kontakt zu fließen. Wir erweitern unsere Wahrnehmung, um alle Körper im Raum als Teil unseres Tanzes einzubeziehen.
Der Workshop ist offen für alle, die in die CI und ihre Dynamik in einem gemeinsamen Raum eintauchen wollen. Eine gewisse Vorerfahrung mit CI oder anderen improvisierten Bewegungspraktiken ist erwünscht.

Karthik Rajmohan

ist Tänzer, Tanzlehrer und darstellender Künstler. Er hat ein Diplom in zeitgenössischem Tanz vom Attakkalari Centre for Movement Arts und gehört zur ersten Generation von CI-Praktizierenden und Lehrern aus Indien. Er studierte CI bei Erica Kaufmann, Scott Wells, Nita Little und vielen anderen. In den letzten 12 Jahren hat er CI in verschiedenen Teilen Indiens, in Dänemark, Schweden, Norwegen, den Niederlanden und der Schweiz aufgeführt und unterrichtet. Derzeit lebt er in Berlin, wo er unterrichtet und wöchentliche Klassen und Jams veranstaltet. Neben seinem Engagement in Tanzgemeinschaften in Großstädten hat er CI in Kinderheime, Jugendstrafanstalten und ländliche Gemeinden gebracht. Er sieht CI als einen Weg, physikalische Gesetze, die menschliche Natur und die Dynamik von Beziehungen zueinander zu verstehen.

STORNIERUNG

Stornierungen sind zwar nicht schön, passieren aber einfach, weil das Leben sich bewegt. Leider können wir das Risiko durch Ausfälle nicht alleine tragen. Solltest Du von der Anmeldung zurücktreten, bekommst Du vom Seminarbeitrag:

Bis 6 Wochen vorher bekommst du 80% zurück, bis 2 Wochen vorher bekommst du 50% zurück. Danach wird die volle Teilnahmegebühr fällig.

Das Stellen einer Ersatzperson ist möglich.

Sollte der Workshop durch den Dozenten oder motionlab.cologne abgesagt werden müssen, erfolgt eine kostenlose Umbuchung auf einen Workshop deiner Wahl in den drei Folgemonaten.