home / mindset / academy / legal

—————————————-

contact improvisation and embodiment

JÜRGEN KENDZIORA (BODHI)

15-16.3.2025
Cologne, Studio Dünnwald, Amselstr. 10

Saturday 12:15-16:15 & 18:15-20:30
Sunday 10:30-13:00 & 14:30-18:00

Price 180 EUR
Early Bird 160 EUR until 28.2.25
Very Early Bird 120 EUR until 31.1.25
Food and accommodation not included
Spaces are limited. Dancefloor with 90 sqm wooden floor.

ARCHAIC EXPRESSIONS

How about leaving aside what you have learned about dancing, singing, writing poetry, acting? If you would open yourself instead to your intuitive body knowledge, which evolution has already given you prenatally?

In this workshop you can experience the synaesthetic source of these arts, express the felt unity archaic-pleasurable and get in contact with it – be dancer, singer, poet, actor, archetype at the same time.

In this way, musical speech, sung dance, danced speech, voice theater can emerge.

How does it work and what do we do?

We will improvise with the voice as an instrument, with rhythm, with gestures, facial expressions and movement and explore possibilities of expression in a creative, spontaneous free space.

About the process: we take up one element and gradually add others, so that speaking is transformed into movement, dancing into singing, sounds into performing, rhythm into… and a genre-spanning whole emerges – in you and the group. The content develops from the moment through fantasies, feelings, desires, the fun of it and results in small performances.

Elements from different fields are used: Contact Improvisation, Authentic Movement, Voice Work, Taketina, Yeux Dramatique, Role Play, Gestalt and Body Therapy. Individual, couple and group exercises alternate.

Come and feel it. You think you can’t? It is enough if it appeals to you. Feel free to bring the willingness to experiment with yourself.

JÜRGEN KENDZIORA (BODHI)

works as an educator, alternative practitioner of psychotherapy, Gestalt therapist, musician.

Studies in education, philosophy and psychology, musicology and music. Training in Gestalt therapy and massage, as well as numerous further training courses in various psychotherapeutic, body-psychotherapeutic and physiotherapeutic methods.

Worked in various pedagogical fields with children, as a speaker and lecturer in adult education, in his own psychotherapeutic practice in Bonn, as well as conducting Gestalt training and massage training, teaching therapy and supervision.

He paints abstract pictures , writes poems, has theater experience, composes, performs and sings in choir. Experienced in modern dance, trance dance, dance therapy, Authentic Movement. For many years 5 Rhythms and Contact Improvisation.

Experience in different spiritual directions (Bodhi was his Sannyas name).

Currently he is learning Sitar, reading Bible and is in a study group Indian Shamanism, Sun Dance tradition. Next year skateboarding is in the planning. Life has a lot to offer.

Cancellation

Cancellations may not be pretty, but they happen because life moves. Unfortunately, we cannot bear the risk of failures alone. If you withdraw from the registration, you will receive from the seminar fee:

Up to 6 weeks before you’ll get 80% back, up to 2 weeks before you’ll get 50% back. Thereafter, the full participation fee will be due.

It is possible to appoint a replacement person.

If the workshop has to be cancelled by the instructor or motionlab.cologne, you will be rebooked for a workshop of your choice in the three following months free of charge.

ARCHAISCHE EXPRESSION

Wie wäre es, wenn du einmal beiseitelässt, was du über Tanzen, Singen, Dichten, Schauspielern gelernt hast? Wenn du dich stattdessen für dein intuitive Leibwissen, das dir die Evolution bereits pränatal dazu mitgegeben hat, öffnen würdest?

Du kannst in diesem Workshop die synästhetische Quelle dieser Künste erfahren, die gefühlte Einheit archaisch- lustvoll ausdrücken und damit in Kontakt gehen – gleichzeitig Tänzer, Sänger, Dichter, Schauspieler, Archetyp sein.

So kann musikalisches Reden, gesungenes Tanzen, getanzter Vortrag, Stimmtheater entstehen.

Wie geht das und was machen wir?

Wir werden mit der Stimme als Instrument, mit dem Rhythmus, mit Gestik, Mimik und Bewegung improvisieren und in einem kreativen, spontanen Freiraum Ausdrucksmöglichkeiten erforschen.

Zum Ablauf: wir greifen ein Element auf und nehmen nach und nach andere dazu, so dass Sprechen in Bewegung, Tanzen in Gesang, Töne in Darstellen, Rhythmus in…  transformiert werden und ein genreübergreifendes Gesamtes entsteht – bei dir und der Gruppe. Die Inhalte entwickeln sich aus dem Moment durch Fantasien, Gefühle, Wünsche, dem Spaß dabei und münden in kleine Performances.

Wir spielen mit Elementen aus verschiedenen Häusern: Kontaktimprovisation, Authentic Movement, Stimmarbeit, Taketina, Yeux Dramatique, Rollenspiel, Gestalt- und Körpertherapie. Einzel- Paar und Gruppen-Übungen wechseln sich ab.

Komm und erlebe es. Du meinst, dass kannst du nicht?  Es reicht, wenn es dich anspricht. Bring gerne die Bereitschaft mit, mit dir zu experimentieren.

JÜRGEN KENDZIORA (BODHI)

arbeitet als Pädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie, Gestalttherapeut, Musiker.

Studium der Pädagogik, Philosophie und Psychologie, Musikwissenschaft und Musik. Ausbildungen in Gestalttherapie und Massage, sowie zahlreiche Weiterbildungen in verschiedenen psychotherapeutischen, körperpsychotherapeutischen und physiotherapeutischen Verfahren.

Tätigkeiten in verschiedenen pädagogischen Arbeitsfeldern mit Kindern, als Referent und Dozent in der Erwachsenenbildung, in eigener psychotherapeutischer Praxis in Bonn, sowie Durchführung von Gestalttrainings und Massageausbildungen, Lehrtherapie und Supervision.

Er malt abstrakte Bilder , schreibt Gedichte, hat Theatererfahrung, komponiert, ist aufgetreten und hat im Chor gesungen. Erfahrungen in modernem Tanz, Trance Tanz, Tanztherapie, Authentic Movement. Seit vielen Jahren 5 Rhythmen und Contact Improvisation.

Erfahrung in verschiedenen spirituellen Richtungen (Bodhi war sein Sannyas Name).

Aktuell lernt er gerade Sitar, liest Bibel und ist in einer Studiengruppe indianischer Schamanismus, Sonnentanz Tradition. Nächstes Jahr ist Skateboard in der Planung. Das Leben hat viel zu bieten.

STornierung

Stornierungen sind zwar nicht schön, passieren aber einfach, weil das Leben sich bewegt. Leider können wir das Risiko durch Ausfälle nicht alleine tragen. Solltest Du von der Anmeldung zurücktreten, bekommst Du vom Seminarbeitrag:

Bis 6 Wochen vorher bekommst du 80% zurück, bis 2 Wochen vorher bekommst du 50% zurück. Danach wird die volle Teilnahmegebühr fällig.

Das Stellen einer Ersatzperson ist möglich.

Sollte der Workshop durch den Dozenten oder motionlab.cologne abgesagt werden müssen, erfolgt eine kostenlose Umbuchung auf einen Workshop deiner Wahl in den drei Folgemonaten.