Benno Enderlein

BENNO ENDERLEIN

SENSUAL-DANCE-MEDITATION-PLAYGROUND

21.-23.10. 2022

Cologne, Neusser Str. 26

Optional Friday 20-23 (Contact Jam)

Friday 20-23 (Opening Jam)
Saturday 11-16 & 19-22
Sunday 11-16

Early Bird until 4 weeks before: 100/140/160
Standard 120/160/180
Food and accommodation not included

Limited numbers of participants !!!

Registration:
contact@motionlab.cologne

The workshop content will be adjusted into current covid regulations. Spaces are limited. Dancefloor with 220 sqm soft tatami mats.

SENSUAL-DANCE-MEDITATION-PLAYGROUND

In diesem Workshop möchten wir einen Ausdruck von Intimität, Herzensverbindung, Einssein und Gemeinschaft kultivieren. . . Gelebter und Verkörperter Wandel SEIN.

Contact Improvisation ist der Schlüssel und das Zentrum dieser inneren und äußeren Forschungsreise. Im Erleben, im Tanz, erfahren wir was im Hier und Jetzt konkret erfahrbar und fühlbar wird. Es kann eine herzöffnende Erfahrung entstehen, eine Einladung uns mit unserer wahren Natur zu zeigen und der inneren Sehnsucht nachzugeben. Was zeigt uns unser Körper, unsere Bewegungen, unser Ausdruck? Dabei betrachten wir CI nicht als etwas Isoliertes, sondern etwas, das zutiefst mit unserem eigenen Leben, unseren Beziehungen zu anderen Menschen/Gemeinschaft und verschiedenen Aspekten unseres Ausdrucks und Erfahrens verbunden ist.

Indem wir im Tanz und in der Begegnungen eigene innere Strukturen, Muster sowie neue Seins-Aspekte erforschen und erfahren können, entsteht die Möglichkeit, ein wertfreieres Miteinander mit uns selbst und Anderen zu kultivieren. Dies ist die Grundlage, um Gemeinschaft, Verbundenheit und Sinnlichkeit klarer und authentischer erfahren zu können. Der Tanz mit mir selbst sowie die Begegnungen helfen, eigene Bewertungen und Bilder klarer zu erkennen.
Gewohnheitsmuster aus dem Alltag und in der Vorerfahrung mit Contact werden spielerisch und mit sinnlicher Leichtigkeit reflektiert und erweitert. Alles was in dem Moment da ist, ist willkommen und wird umarmt: Freude, Stille, Trauer, Wut, Scham, Begeisterung und mehr. Das was in dir und anderen entsteht wird mit Neugier und unschuldigem Stauen begrüßt.

Die klassischen Elemente des CI, wie z.B. der Einsatz von Gewicht, das Spiel mit der Schwerkraft oder der Rolling Point werden durch emotionale, spirituelle und sinnliche Aspekte bereichert und ermöglichen eine neue Sicht auf die gewohnte Tanz- oder Contact Sprache. Die Übungen sind erfrischend einfach und voller Spielfreude und Tiefe. Im Gruppenfeld entwickelt sich eine Präsenz und kraftvolle Magie, ein tiefes Gefühl von Getragen Sein.


Achtsamer Umgang mit mir selbst, Selbstverantwortung sowie Empathie mit anderen sind grundlegende Themen, die uns beschäftigen werden. Das was bewegt, erkannt, gelernt wird, kann ebenso mit spielerischer Leichtigkeit in den Alltag integriert werden.

An diesem Wochenende liegt neben dem tänzerischen Schwerpunkt, in einen stärkeren Ausdruck von Intimität, Verbindung, Sinnlichkeit. All diese Bereiche beginnen zuallererst bei mir selbst. Die Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit gegenüber dem eigenen inneren Erleben, das Wahrnehmen und Ausdrücken der eigenen Gefühle und Bedürfnisse sowie der eigenen Grenzen bilden die Grundlage für diese Erforschung. Wir nutzen den Erfahrungsraum als Spiegel unserer eigenen Themen und um uns selbst noch mehr kennenzulernen.

Beachte bitte: Jeder Teilnehmer trägt für sein Verhalten die volle Verantwortung und Haftung. Diese Fortbildung ist kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Alle Übungen finden bekleidet statt.

BENNO ENDERLEIN

studierte 1989 bis 1993 am "European Dance Development Center" der Hochschule Arnheim(NL). Bereits seit 1991 unterrichtet er Contact Improvisation. Er forscht und lehrt gerne an den Randbereichen des Contacts, so auch Contact & Tango, Contact & Shiatsu, Contact & Tantra und Water Contact. All diese Formen am Rande des gewohnten Contact Tanzes ermöglichen ihm, Gewohnheiten zu erkennen, zu überprüfen und das volle Potential an Möglichkeiten auszuschöpfen. Er praktiziert Meditations- und Bewusstseintechniken und organisiert seit über 30 Jahren überregionale Tanzevents. Er war 15 Jahre lang Mit-gründer und -organisator des internationalen Contactfestivals Freiburg. Außerdem ist er verheiratet und Vater_

www.dolphin-touch.de

SENSUAL-DANCE-MEDITATION-PLAYGROUND

In this Workshop we want to create a space for intimacy, connection & community. BE and embody the change.

Contact Improvisation is the key and the centre of this inner and outer research journey. In the dance we experience and feel ourselves directly in the here & now.

* What does our body, our movements and expressions show?
* What are our inner patterns and structures?
* How do we get in contact? With ourselves and others?

Routines from your daily life and from you Contact Pre-experiences can be reflected and expansioned in a playful and sensual lightness. Everything that rises up within you, will be welcomed with curiosity.

The classical elements of CI, like giving & taking weight, the play with gravity or the rolling point are enrichened with emotional, spiritual and sensual aspects. With this we gain a new perspective at the usual Dance or Contact language. The exercises are suprisingly easy, with a lot of playful joy and depth. A presence and magic starts to develop within the field of the group.

The awareness and expression of your own inner experiences, body sensations, feelings and needs as well as of your own borders are the fundament of this research. We use the shared space and experiences as a reflecting mirror of our own topics and to get to know ourselves better:

* Who am I?
* What do I really want right now?
* Which needs are behind?
* What hinders me to be myself?
* Can I experience and accept myself as a person with needs and dreams?
* Can I encounter others in their differentness and needs?
* How about my borders?

In a safe space we want to explore these questions in a playful and respectful way and cultivate a non-judgemental community group process. Presence is the key and authenticity and transparence will help us.

For this research we don't want to exclude areas of sensuality as they are elementar and integrative components of being human.

BENNO ENDERLEIN

studied from 1989 to 1993 at the „European Dance Development Centre“ in Arnheim (NL). Since 1991 he is teaching Contact Improvisation. He likes to research and teach especially in the border areas of CI, like Contact & Tango, Contact & Shiatsu, Contact & Tanta or Contact in the element water, because these areas allow to recognize habitual patterns from daily life and Contact practice, to reflect on them and be able to unfold the full potential of possibilities. Furthermore he practices meditation- and consciousness techniques and organizes dance events for more than 30 years now. He was a co-founder and organizor from the international CI Freiburg Festival. He is married and has one daughter.

www.dolphin-touch.de

Stornierung

Stornierungen sind zwar nicht schön, passieren aber einfach, weil das Leben sich bewegt. Leider können wir das Risiko durch Ausfälle nicht alleine tragen. Solltest Du von der Anmeldung zurücktreten, bekommst Du vom Seminarbeitrag:

bis 6 Wochen vorher: Du bekommst 80% zurück
bis 2 Wochen vorher: du bekommst 50% zurück
Danach wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Bei kurzfristigen Erkrankung oder COVID-Quarantäne bekommst du 50% zurück.

Das Stellen einer Ersatzperson ist möglich.

Cancellation

Cancellations may not be pretty, but they happen because life moves. Unfortunately, we cannot bear the risk of failures alone. If you withdraw from the registration, you will receive from the seminar fee:

up to 6 weeks before: You get 80% back
up to 2 weeks before: you get 50% back
Thereafter, the full participation fee will be due. In case of short-term illness or COVID quarantine, you will get 50% back.

It is possible to appoint a replacement person.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.